VG-Wort Pixel

Asia-Nudeln mit Garnelen

asia-nudeln-mit-garnelen-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 655 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Mie-Nudeln (asiat. Eiernudeln)

Salz

Chili

Gramm Gramm Ingwerwurzel

Knoblauchzehe

rote Zwiebel

Gramm Gramm Karotte

Gramm Gramm Zucchini

Riesengarnelen (roh, ohne Kopf; z. B. „Easy Prawns“ von Costa)

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Brühe

EL EL Chili Sauce (süß)

EL EL Sojasauce

Stiel Stiele Koriander

EL EL Erdnüsse

EL EL Limettensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Chili abspülen und in feine Ringe schneiden. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Möhren und Zucchini putzen, abspülen, erst längs in feine Scheiben, dann in sehr feine Streifen schneiden. Garnelen eventuell schälen und abspülen.
  3. Öl in einem Wok erhitzen. Garnelen, Chili, Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln und Möhren darin 3-4 Minuten unter Rühren scharf anbraten. Brühe, Chilisoße und Sojasoße dazugießen. Nudeln und Zucchini dazugeben und 2 Minuten unter Rühren mitkochen lassen.
  4. Korianderblätter von den Stielen zupfen. Erdnüsse grob hacken. Nudeln mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander und Erdnüssen bestreut servieren.
Tipp Mehr schnelle Rezepte

Mehr Rezepte