VG-Wort Pixel

Asiatische Nudelsuppe

Asiatische Nudelsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Diese asiatische Nudelsuppe ist schnell gemacht und punktet mit allen köstlichen Aromen der asiatischen Küche – von Sesam über Ingwer bis Koriander.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 235 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen
25

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

1

Liter Liter Gemüsebrühe

100

Gramm Gramm Zuckerschoten

1

grüne Paprika

100

Gramm Gramm Lauch

4

Lauchzwiebeln

100

Gramm Gramm Shiitake-Pilze

100

Gramm Gramm Ramen Nudeln (ersatzweise asiatische Eiernudeln)

Salz

4.5

EL EL Sojasauce

2

TL TL Sesamöl (dunkel)

1

TL TL Chiliflocken

1

EL EL Sesam

1.5

EL EL Limettensaft

16

Garnelen (roh geschält; à 100 g)

4

Stiel Stiele Koriander

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen und in dünne Streifen schneiden. Mit der Gemüsebrühe aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Zuckerschoten putzen, abspülen und halbieren. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Porree und Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine, etwa 4 cm lange Streifen schneiden. Von den Shiitake-Pilzen die Stiele abschneiden, die Kappen in Scheiben schneiden.
  3. Nudeln in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  4. Brühe erneut aufkochen, vorbereitetes Gemüse und Pilze darin 2-3 Minuten kochen lassen. Mit Sojasoße, Sesamöl, Chiliflocken, Sesamsaat, Limettensaft abschmecken. Garnelen abspülen und darin etwa 1 Minute gar ziehen lassen.
  5. Nudeln zufügen, darin erwärmen. Korianderblätter abzupfen, in die Suppe geben und sofort servieren.
Tipp Eine weitere leckere Nudelsuppe aus Japan ist Ramen.

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für schnelle Nudelgerichte.