VG-Wort Pixel

Asiatischer Glasnudelsalat

asiatischer-glasnudelsalat-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
4
Portionen
300

Gramm Gramm Glasnudeln

300

Gramm Gramm Gurken

7

Stiel Stiele Thai-Basilikum (oder Minze)

5

Stiel Stiele Koriander

2

Bio-Limetten

60

Gramm Gramm Erdnüsse

50

Milliliter Milliliter Sojasauce

3

Knoblauchzehen

120

Gramm Gramm Chili Sauce

3

TL TL Currypaste

1.5

EL EL Öl

500

Gramm Gramm Garnelenschwänze (große und geschält)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und drei bis vier Minuten garen. Abgießen. Gurke in feine Streifen schneiden und mit den Glasnudeln in eine Schüssel geben. Thai-Basilikum- und Korianderblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit etwas abgeriebener Limettenschale zu den Nudeln geben.
  2. Die Limetten auspressen. Erdnüsse grob hacken, in die Schüssel geben und mit der Sojasoße und dem größten Teil des Limettensafts übergießen (ca. fünf Teelöffel Limettensaft übrig behalten). Alle Salatzutaten mischen.
  3. Knoblauch schälen. Sweet­Thai­Chilisoße, Currypaste und gepressten Knoblauch mit dem restlichen Limettensaft mischen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen bei großer Flamme knusprig braten. Hitze reduzieren, Soße dazugeben und die Garnelen kurz glasieren. Die Garnelen mit dem Glasnudelsalat servieren.