VG-Wort Pixel

Asiatisches Putengeschnetzeltes

Asiatisches Putengeschnetzeltes
Foto: Thomas Neckermann
Schnell gemacht und strahlend in Grün und Gelb begrüßt uns dieses exotische Gericht. Durch die Zubereitung im Wok bleibt das Gemüse schön knackig und weniger Vitamine gehen verloren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

Gramm Gramm Putenbrüste (am besten Bio)

1

kleine Dose kleine Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

100

Gramm Gramm Schneidebohnen (oder grüne Bohnen; evtl. TK)

2

Lauchzwiebeln

1

Wok-Würfel Thai Lemon (von Lien Ying; ersatzweise 3 EL Öl und 1 TL Asia-Gewürzmischung, z.B. von Wiberg)

150

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

1

EL EL Korinthen

0.5

Bund Bund Koriander


Zubereitung

  1. Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Kichererbsen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Bohnen putzen, abspülen und schräg in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden.
  3. Den Wok-Würfel in einem Wok oder einer großen Pfanne schmelzen lassen. Zuerst das Fleisch darin rundherum anbraten. Dann das Gemüse dazugeben und ebenfalls anbraten. Die Gemüsebrühe dazugießen. Zum Schluss die Korinthen unterheben.
  4. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blätter grob hacken und über das Geschnetzelte streuen.
Tipp Dazu: Jasmin-Reis

Mehr Rezepte für Geschnetzeltes gibt es hier.