Auberginen-Auflauf

auberginen-auflauf.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

EL EL Tomatenmark

Zweig Zweige Rosmarin

Lorbeerblatt

Dose Dosen Tomate (geschält, à 420 Gramm)

Salz

Pfeffer (frisch)

TL TL Zucker

TL TL Chiliflocken

Aubergine (schmal, à 240 Gramm)

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Mozzarella


Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. In 3 EL Öl in einem Topf farblos dünsten. Tomatenmark einrühren, 2 Zweige Rosmarin, Lorbeer und Tomaten zugeben. Dosen mit je 50 ml Wasser ausspülen und dazugeben. Tomaten zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili würzen. 20–30 Minuten sämig einkochen.
  2. Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Portionsweise in 2–3 EL Öl mit je einem zerzupften Rosmarinzweig 5–6 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Salzen, pfeffern und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Parmesan fein reiben. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Um- luft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Boden einer Auflaufform (20 x 28 cm Größe) mit etwas Tomaten-Sugo bestreichen. Mit 5 Auberginenscheiben auslegen, diese mit Sugo bedecken und mit wenig Parmesan bestreuen. Vorgang zweimal wiederholen und mit Sugo abschließen.
  6. Mozzarella-Scheiben darauf verteilen, restlichen Parmesan darüber streuen. 20–25 Minuten im Backofen backen. Herausnehmen, 10 Minuten ruhen lassen und servieren.
Tipp Auberginenscheiben salzen und 5–10 Minuten schwitzen lassen. Mit Küchenpapier trocken tupfen und erst dann braten.

Mehr Rezepte