VG-Wort Pixel

Auberginen-Auflauf

Tomatensoße und Ricotta schichten mit, Parmesan oben drüber – Mittelmeerfeeling!
Foto: Thomas Neckermann
Der Auberginen-Auflauf bringt mediterranes Aroma auf euren Tisch: Das leichte Low Carb-Gericht weckt sehnsüchtige Erinnerungen an Bella Italia.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Low Carb, Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Zwiebel

Gramm Gramm Flaschentomaten

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Zucker

Dose Dosen Passierte Tomaten (150 Gramm)

Stiel Stiele Basilikum

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Ricotta (ital. Frischkäse)

Bio-Eigelb

EL EL Semmelbrösel

Gramm Gramm Auberginen (kleine, etwa 2-3 Stück)

Öl (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Tomaten abspülen, in kleine Stücke schneiden und dabei den Stängelansatz entfernen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Frische Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  2. Die stückigen Tomaten ebenfalls dazugeben und alles 20 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Deckel dicklich zu einer Soße einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Hälfte der Blätter klein schneiden und zur Tomatensoße geben.
  3. Den Parmesan fein reiben. 2⁄3 davon mit dem Ricotta, Eigelb und den Semmelbröseln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Auberginen putzen, abspülen und längs in 4–5 mm dicke Scheiben schneiden. Auberginenscheiben in 3 Portionen in einer Pfanne mit je 2–3 EL Olivenöl von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  6. Eine kleine ofenfeste Form (etwa 14 x 20 cm Größe) mit ganz wenig Olivenöl einfetten und mit der Hälfte der Auberginenscheiben auslegen. Nacheinander Tomatensoße, Ricotta-­E-i­Mix, Auberginen und wieder Tomatensoße einschichten. Als letzte obere Schicht mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  7. Den Auflauf im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen.
  8. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann auf ein Brett oder eine Platte stürzen und mit dem restlichen Basilikum bestreuen.
Tipp Der Auflauf kann natürlich auch in der Form serviert werden.

Hier findet ihr weitere Rezepte für Gemüseauflauf.


Mehr Rezepte