VG-Wort Pixel

Auberginen-Ingwer-Salat

Auberginen-Ingwer-Salat
Foto: Emma Reilly
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Aubergine (mittelgroß)

EL EL Meersalz

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

Schalotte

rote Chili

EL EL Brauner Rohrzucker

EL EL helle Sojasauce

EL EL Sherry Essig

EL EL Sesamöl (geröstet)

EL EL Olivenöl

Lauchzwiebel

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Auberginen schälen und längs in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in etwa 1,5 cm dicke Streifen schneiden. Eine Platte mit Salz bestreuen. Auberginenstreifen darauf legen und von der anderen Seite ebenfalls salzen. Etwa 10 Minuten stehen lassen.
  2. Inzwischen für die Soße den Ingwer schälen und fein hacken. Knoblauch und Schalotten abziehen und fein hacken. Chilischoten abspülen, längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Zucker, Sojasoße, Essig, Sesamöl, Ingwer, Knoblauch, Schalotten und Chili aufkochen. Etwa 2 Minuten einkochen lassen, vom Herd nehmen, das Olivenöl unterrühren und alles abkühlen lassen.
  3. Auberginenstreifen abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und auf einen ofenfesten Teller oder eine Platte legen. Etwas Wasser in einem großen Topf aufkochen und einen Dämpfeinsatz hineinstellen. Den Teller mit den Auberginenstreifen auf den Dämpfeinsatz stellen. Im geschlossenen Topf etwa 6 Minuten dämpfen, bis die Auberginenstreifen gar sind. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit der Soße beträufeln.
  4. Lauchzwiebel putzen, abspülen, in Streifen schneiden und auf den Auberginen anrichten. Mit Pfeffer bestreuen und servieren.
Tipp Der Salat schmeckt als Vorspeise oder Beilage zu Fleisch und Fisch..

Mehr Rezepte