VG-Wort Pixel

Auberginen mit Kichererbsen-Sugo

Auberginen_mit_Kichererbsen-Sugo.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Tomate

Zwiebel (75 g)

Knoblauchzehe

TL TL Tomatenmark

TL TL italienische Kräuter

Gramm Gramm Aubergine (klein, 200 g)

Gramm Gramm Salz

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Nudeln (aus Hartweizen, Kritharaki)

Bund Bund Basilikum

Gramm Gramm Kichererbsen (Dose, abgetropfte)

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Tomaten abspülen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Tomatenmark, Kräutermischung und 2 Tassen Wasser verrühren.
  2. Aubergine abspülen, trocken tupfen, der Länge nach vierteln und salzen. Die Schnittflächen in heißem Olivenöl kurz anrösten. Auberginen herausnehmen.
  3. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Reisnudeln, Kichererbsen und Tomatenwasser in die Pfanne geben und aufkochen. Auberginen auf das Sugo setzen. Alles bei kleiner Hitze 10 Minuten zugedeckt kochen.
  4. Basilikum abspülen, trocken schütteln und große Blätter klein zupfen. Sugo mit Salz und Pfeffer abschmecken, Basilikum unterrühren und mit Auberginen anrichten.

Mehr Rezepte