Auberginen-Reistopf

Zutaten

Portionen

  • 800 Gramm Aubergine
  • Salz
  • 2 grüne Paprikas
  • 500 Gramm Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Kilogramm Tomate
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 1 Kapern (kleines Glas, 40 g)
  • 125 Gramm Langkornreis
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Bund glatte Petersilie
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

22 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Auberginen putzen, abspülen, trocken reiben und in Stücke schneiden. Mit Salz bestreuen und 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Paprikaschoten vierteln und Kerne und Trennwände entfernen. Viertel abspülen, trocken reiben und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Knoblauch abziehen und pressen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, 30 Sekunden ziehen lassen, dann unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Die Tomaten achteln. Auberginenstücke mit Küchenkrepp trocken tupfen.
  2. Das Öl erhitzen und Auberginen und Paprika darin etwa 10 Minuten rundherum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Dann Tomaten, Oliven, Kapern, Reis, Tomatenmark und Brühe dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zugedeckt etwa 45 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis der Reis gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blätter hacken und kurz vor dem Servieren über den Auberginen-Reistopf streuen.

Tipp!

Tipp: Wer es gerne mit Fleisch mag, kann noch Hackfleisch zusammen mit den Auberginen anbraten. Dann wie beschrieben fertig kochen.

Dazu: Brot Rezepte mit Reis auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!