VG-Wort Pixel

Auberginen-Tomaten-Couscous

Auberginen-Tomaten-Couscous
Foto: Thomas Neckermann
Wir lieben Couscous – vor allem in der Kombination mit viel Gemüse. Zu unserem Auberginen-Tomaten-Couscous gibt es Sojajoghurt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Vegan

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
1
Portion

Stück Stück Auberginen (klein, 200g)

Gramm Gramm Tofu

Stück Stück Oliven

EL EL Kapern

TL TL Olivenöl

TL TL Agavencreme

Stück Stück Knoblauchzehen

Gramm Gramm Kirschtomaten

EL EL Couscous (Dinkel-Vollkorn von Probios)

EL EL Minze (gehackt oder TK-Kräuter)

Gramm Gramm Sojajoghurt

TL TL Zitronensaft

Zitronenpfeffer

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Aubergine ab­spülen, trocken tupfen. Mit Tofu in 2 cm dicke Würfel schneiden. Mit Oliven, Kapern, Olivenöl, 1-2 EL Wasser, Agaven­creme und zerdrücktem Knoblauch mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Tomaten zugeben und weitere 5 Minuten backen.
  3. Couscous mit 70 ml siedendem Wasser zubereiten. Minze, Sojajoghurt und 1-2 TL Zitronensaft verrühren und mit Zitronenpfeffer und Salz abschmecken.
  4. Gemüse und Couscous mischen, mit Sojajoghurt beträufeln und mit Minze bestreuen.