Bei diesem Pinterest-Rezept war es Liebe auf den ersten Blick!

Auch in dieser Woche war ich wieder auf der Suche nach leckeren Rezepten auf Pinterest - und von diesem konnte ich den Blick einfach nicht mehr wenden.

Wer auf kräftige Farben auf dem Teller steht, ist hier genau richtig: Das (weltbeste!) Rote-Bete-Risotto ist ein toller Kandidat für die kulinarische Liebe auf den ersten Blick. Und auch "Küchenchaotin" Mia und ihre Mutter sind ganz entzückt. "Das ist das Geilste, was ich je gegessen habe", soll Mias Mama gesagt haben. Für mich Grund genug, das Rezept für Rote-Bete-Risotto einmal auszuprobieren.

Und tatsächlich: Die cremige Konsistenz des Risottos und dazwischen die saftige Frische der Rote Bete – das ist wirklich mal ein Erlebnis! Zwar muss man auch bei diesem Rezept – wie bei allen Risottos – ein bisschen Zeit und Geduld mitbringen, aber die Investition lohnt sich.

Neues Lieblingsrezept für den Winter

Abgerundet wird der Geschmack übrigens von den aromatischen Rosmarin-Zweigen. Für mich ohnehin eine Bereicherung in vielen Gerichten. Parmesan drüber (und – wenn ihr es mögt – Ziegenfrischkäse unterrühren) und schon habt ihr ein tolles Wintergericht.

Bei mir wird es bis zum Frühling sicher noch das eine oder andere Mal auf dem Tisch stehen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!