VG-Wort Pixel

Avocado-Jelly mit Huhn

Avocado-Jelly mit Huhn
Foto: Giorgio Scarlini
Lunch to go: Dieses Beauty-Diät-Rezept könnt ihr perfekt vorbereiten. Der Pfiff: Gelantine ist reines kollagenes Eiweiß - und gut fürs Bindegewebe.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

Milliliter Milliliter Rinderfond

Gramm Gramm Avocados (Fruchtfleisch)

Zitrone

Pfeffer (frisch gemahlen)

Meersalz

Tabasco (ein paar Spritzer)

EL EL Worcestershire Sauce

Paprika

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Radieschen

Gramm Gramm Fleisch (Geflügelfleisch, Brathähnchen ohne Haut, Puten- oder Hähnchenaufschnitt)

Korianderblätter (oder Schnittlauchröllchen)

Scheibe Scheiben Brote ("BRIGITTE Balance-Brot" oder Dinkel-Vollkornbrot, 180 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fürs Avocado-Jelly: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brühe erhitzen, nicht kochen. Gelatine locker ausdrücken, in der Brühe unter Rühren auflösen. Brühe umfüllen und abkühlen lassen.
  2. Avocado mit Zitronensaft und Pfeffer fein pürieren. Die abkühlte Brühe nach und nach unterrühren. Avocadocreme mit Meersalz, Tabasco und Worcestershiresoße pikant abschmecken.
  3. Paprika, Lauchzwiebeln und Radieschen abspülen und trocken tupfen. Gemüse und Geflügelfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, auf 3 Schraubgläser verteilen. Mit Avocadocreme auffüllen und verschließen. Avocado-Jelly für mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Avocado-Jelly mit frischen Kräutern und Brot anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2018 erschienen.


Mehr Rezepte