VG-Wort Pixel

Avocado-Schokocreme mit Rhabarber

Avocado-Schokocreme mit Rhabarber
Foto: Thomas Neckermann
Ein blitzschnelles Dessert, das wirklich alle Naschkatzen lieben: Eine vegane Avocado-Schokocreme, die mit Rhabarber und Haselnüssen getoppt wird.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegan, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen
180

Gramm Gramm Datteln (Medjool-Datteln, extragroße und süße Datteln oder "normale")

400

Gramm Gramm Rhabarber

2

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

30

Gramm Gramm Haselnüsse

Salz

1

Avocado (reif, 200-250 g; Kühlschrank)

200

Milliliter Milliliter Hafersahne

40

Gramm Gramm Mandelmus

15

Gramm Gramm Kakaopulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Datteln mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen. Rhabarber putzen, abspülen, eventuell schälen und schräg in 1–2 cm große Stücke schneiden. 100 ml Wasser und Vanillezucker aufkochen. Rhabarber darin etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln, dann abtropfen lassen.
  2. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne mit 1–2 Prisen Salz goldbraun rösten, herausnehmen.
  3. Datteln abtropfen lassen. Avocado halbieren, entsteinen, schälen. Datteln, Avocado­Fruchtfleisch und Hafersahne im Blitzhacker fein pürieren. Mandelmus, 1 Prise Salz und das Kakaopulver dazugeben und erneut pürieren, bis eine dicke, seidige Creme entstanden ist.
  4. Schokocreme mit Rhabarber und Haselnüssen anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2019 erschienen.