VG-Wort Pixel

Béchamel-Kartoffeln mit Erbsen

Béchamel-Kartoffeln mit Erbsen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 690 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

Gramm Gramm Kartoffeln (fest-kochend, oder Pellkartoffeln vom Vortag)

2

Eier

200

Gramm Gramm Erbsen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

EL EL Butter

1

EL EL Mehl

250

Milliliter Milliliter Milch

100

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (kräftig)

0.5

Bund Bund Schnittlauch (evtl.)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich abbürsten und in Wasser etwa 20 Minuten gar kochen. Eier mit einem Eierpiekser anstechen und in den letzten 8 Minuten zu den Kartoffeln ins Kochwasser geben. Eier herausnehmen und kalt abspülen. Kartoffeln abgießen, die Schale abziehen und die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Die Erbsen in Salzwasser gar kochen, abgießen und warm halten. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, das Mehl einrühren und 1-2 Minuten unter Rühren andünsten. Milch und Gemüsebrühe nach und nach unter Rühren dazugießen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen, bis eine dickliche Béchamel-Soße entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kartoffelscheiben in der Soße erwärmen. Die Béchamel-Kartoffeln in einem tiefen Teller mit den Erbsen und den geschälten, halbierten Eiern anrichten. Eventuell Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch über Erbsen und Kartoffeln streuen oder den Teller damit verzieren.
Tipp Hinweis: Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Kindergartenkind. Die Nährwertangaben beziehen sich auf die Erwachsenenportion.
Hier findet ihr das Grundrezept für Béchamelsauce.