Apfelkuchen vom Blech

Der Apfelkuchen vom Blech besitzt ein knackiges Topping aus Macadamia- und Walnüssen, der Teig ist richtig saftig – dazu noch Sahne. Wir können nicht widerstehen!

Ähnlich lecker
ApfelkuchenKuchenApfelBackenBlechkuchenObstkuchen
Zutaten
für Stück
BELAG
  • 1 Bio-Orange
  • 100 Gramm getrocknete Cranberries
  • 1,5 Kilogramm Apfel (säuerlich)
RÜHRTEIG
  • 380 Gramm Butter (weich)
  • 270 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Bio-Eier
  • 4 EL Rum (oder Milch)
  • 380 Gramm Mehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
KROKANT
  • 200 Gramm Macadamianüsse
  • 200 Gramm Walnüsse
  • 130 Gramm Butter
  • 4 EL Schlagsahne
  • 200 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
FÜR DEN BELAG
  1. Orange heiß abspülen, trocknen, die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Cranberrys eventuell grob hacken, im Orangensaft einweichen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Unter die Cranberrys mischen.
FÜR DEN RÜHRTEIG
  1. Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen, bis der Zucker gelöst ist. Orangenschale, Eier und Rum unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Apfelspalten abtropfen lassen und in Reihen in den Teig stecken, Cranberrys darüber verteilen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten vorbacken.
FÜR DEN KROKANT
  1. Beide Nuss-Sorten grob hacken. Butter, Sahne und Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, aber noch nicht karamellisiert. Nüsse unterrühren, vom Herd nehmen. Mischung mit einem Esslöffel über den vorgebackenen Kuchen geben.
  2. Im Backofen etwa noch weitere 30 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Backzeit mit Backpapier abdecken, falls die Nüsse zu dunkel werden. Apfelkuchen am besten noch lauwarm servieren.
Tipp!

Dazu: Schlagsahne

Nur kleine Stücke schneiden – der Kuchen ist sehr gehaltvoll. Wem ein ganzes Blech zu viel ist, halbiert die Mengen und backt den Kuchen in einer Springform (Ø 26 cm).

Dieses Rezept ist in Heft 18/2019 erschienen.

Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!