VG-Wort Pixel

Auberginen-Käse-Tarte mit Almogrote-Dip

Auberginen-Käse-Tarte mit Almogrote-Dip
Foto: Jorma Gottwald
Die vegetarische Auberginen-Käse-Tarte besticht mit ihrer Füllung aus Feta, Ricotta, Sahne und Ei. Dazu servieren wir einen pikanten Almogrote-Dip.
Fertig in 2 Stunden ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
10
Stück

Teig

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Butterschmalz

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

Salz

Mehl (zum Ausrollen)

(Backsprühöl für die Form)

Füllung

Gramm Gramm Auberginen

EL EL Olivenöl

Stiel Stiele Oregano

Gramm Gramm Feta

Ricotta

Eier

EL EL Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm getrocknete Soft-Tomaten

Almogrote-Dip (siehe Warenkunde)

Gramm Gramm Manchego

Knoblauchzehe

TL TL (Rosen-Paprikapulver)

Gramm Gramm (geröstete Paprikaschoten aus dem Glas)

TL TL Tomatenmark

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. 70 g Butter und Butterschmalz klein würfeln, für etwa 10 Minuten einfrieren. Mehl und 1/3 TL Salz, Butter aus dem Tiefkühler, sowie die restliche Butter und 4 EL eiskaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann zu einem flachen Fladen formen, abgedeckt für etwa 2 Stunden kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Den Teig auf wenig Mehl zu einem runden Fladen (Ø etwa 30 cm) ausrollen und in eine mit Backsprühöl gefettete Tarteform (Ø 26 cm) legen. Boden und Ränder gut an­drücken, überschüssigen Teig abschneiden. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Form auf den Ofenrost stellen und den Teig auf der unteren Schiene im heißen Ofen etwa 12 Minuten vorbacken. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.
  5. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 hochschalten.
  6. Für die Füllung

  7. Auberginen putzen, abspülen, trocken tupfen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. 1 TL Salz und das Olivenöl darübergeben, alles gut mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Ofen etwa 30 Minuten goldbraun rösten.
  8. Oregano abspülen, trocken tupfen, Blättchen fein hacken. Feta zerbröseln. Feta, Ricotta, Eier, Sahne und Pfeffer mit einem Schneebesen glatt gut verrühren. Getrocknete Tomaten kleiner schneiden.
  9. Etwa 2/3 der Auberginen, Oregano und Tomaten auf dem Teigboden verteilen, die Käse-Creme darübergießen und die restlichen Auberginen darauflegen. Im heißen Ofen in etwa 30–40 Minuten goldbraun backen.
  10. Tarte herausnehmen, vor dem Anschneiden mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  11. Für den Almogrote-Dip

  12. Käse fein reiben. Knoblauch abziehen und mit ½ TL Salz im Mörser zu einer feinen Paste zerstoßen. Das Paprikapulver unterrühren. Käse, Knoblauchsalz, abgetropfte Paprikaschoten, Tomatenmark, Öl und evtl. 1–2 EL Wasser mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dip zur Tarte servieren.
Tipp Dazu: grüner Salat
Warenkunde Almogrote ist ein für die Kanarischen Inseln typischer Käse-Dip mit Paprika, Knoblauch und Olivenöl.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2020 erschienen.