Mokka-Biskuitrolle - Schritt für Schritt

Mokka-Biskuitrolle ist ein Highlight für jede festliche Kaffeetafel. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie das zarte Gebäck gelingt.

Zutaten

Stück

Zutaten für den Biskuit

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 20 Gramm Cappuccino Pulver (2 Tassen-Portionen (à 10 g))

Sirup

  • 4 TL Mokka Schokolade
  • 100 Gramm Zucker
  • Zucker (für das Küchentuch)

Füllung und Verzierung

  • 800 Gramm Schlagsahne
  • 100 Gramm Mokka Schokolade
  • 30 Gramm Cappuccino Pulver (3 Tassen-Portionen (à 10 g))
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und sofort in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Die Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen.
  2. Sofort das Backpapier abziehen.
  3. Warme Biskuitrolle mit dem Küchentuch aufrollen und abkühlen lassen. Möglichst schnell arbeiten, damit der Biskuit nicht trocken und brüchig wird.
  4. Für den Sirup 125 ml Wasser und das Kaffeepulver erhitzen. Zucker einstreuen und darin auflösen. Sirup abkühlen lassen. Für die Füllung: 400 Gramm Sahne zusammen mit 2 Päckchen Cappuccino-Pulver steif schlagen. 75 Gramm gehackte Schokolade unterrühren. Den abgekühlten Biskuit ausrollen und mit dem Kaffeesirup bestreichen. Die Füllung darauf streichen. Am hinteren Ende 3 cm frei lassen, damit die Füllung beim Aufrollen nicht herausdrückt.
  5. Biskuit wieder aufrollen und mit der letzten Umdrehung die Rolle auf die Tortenplatte rollen. Restliche Sahne steif schlagen und eine Hälfte mit dem restlichen Päckchen Cappuccino-Pulver verrühren. Die Rolle damit rundherum einstreichen. Restliche helle Sahne als Kleckse auf die Rolle geben. Mit der restlichen gehackten Schokolade bestreuen. Vor dem Servieren an jeder Seite das trockene Kantenstück abschneiden.


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!