VG-Wort Pixel

Dinkelbrötchen

Dinkelbrötchen
Foto: Natalia Mylova / Shutterstock
Dinkelbrötchen sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch relativ einfach zu machen. Perfekt für alle, die auf Weizenmehl verzichten möchten.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
12
Stück

Gramm Gramm Dinkelmehl

Würfel Würfel Hefe

EL EL Öl

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Wasser (lauwarm)

Kürbiskerne (optional als Topping)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Dinkelbrötchen zunächst einen Teil des lauwarmen Wassers in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen.
  2. Das Mehl in ein große Rührschüssel geben, in der Mitte eine kleine Mulde formen und die aufgelöste Hefe hinein gießen. Das restliche Wasser, Öl und Salz dazugeben und mit den Knethaken eines Handrührers zu einem zähen Teig verkneten. An einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Aus dem Teig etwa 12 Dinkelbrötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Am besten vorher die Hände anfeuchten, dann klebt der Teig nicht so sehr.
  4. Die Dinkelbrötchen mit einem Messer einritzen und mit etwas Wasser bepinseln, gegebenenfalls Kürbiskerne oder andere Körner darüber streuen.
  5. Eine hitzebeständige Schale mit Wasser in den Backofen stellen und die Dinkelbrötchen etwa 20 Minuten backen bis sie knusprig sind.

Rezept im Video

Hier findest du unser Rezept für Dinkelbrot.


Mehr Rezepte