VG-Wort Pixel

Erdbeer-Brownie-Cheesecake

Erdbeer-Brownie-Cheesecake
Foto: Thomas Neckermann
Brownie und Cheesecake: Hier tun sich zwei Genuss-Giganten der US-Küche zusammen – da wird man schon beim Anblick des Fotos schwach.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
20
Stück

KONFITÜRE

450

Gramm Gramm Erdbeeren (reif)

0.5

Vanilleschote

180

Gramm Gramm Extra Gelierzucker (2:1)

2

EL EL Zitronensaft

SCHOKOTEIG

6

Bio-Eier

250

Gramm Gramm Puderzucker

Salz

350

Gramm Gramm Butter

130

Gramm Gramm Mehl

120

Gramm Gramm Kakaopulver

60

Gramm Gramm Zartbitterschokolade (70 %)

KÄSEMASSE

200

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

50

Gramm Gramm Puderzucker

1

Bio-Ei

20

Gramm Gramm Mehl


Zubereitung

  1. FÜR DIE KONFITÜRE

  2. Erdbeeren abspülen, putzen, klein schneiden und 400 g geputzte Früchte abwiegen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Abgewogene Erdbeeren, Vanillemark, Gelierzucker und Zitronensaft aufkochen. Unter Rühren 4 Minuten kochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die Erdbeeren mit dem Stabmixer pürieren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. FÜR DEN SCHOKOTEIG

  5. Eier, Puderzucker und 2 Prisen Salz in der Küchenmaschine etwa 5 Minuten hell und cremig aufschlagen. Die weiche Butter unterrühren. Mehl und Kakao mischen, auf den Teig sieben und vorsichtig unterheben. Teig in der mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne des Backofens gleichmäßig verstreichen. Die Schokolade hacken und darüberstreuen.
  6. FÜR DIE KÄSEMASSE

  7. Frischkäse, Puderzucker, Ei und Mehl verrühren. Die Mischung unregelmäßig auf dem Schokoteig mit einem Esslöffel verstreichen, die Erdbeerkonfitüre als Kleckse ebenfalls darauf verteilen.
  8. Brownie-Cheesecake im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Tipp Wer mag, legt zusätzlich noch viele frische Erdbeeren auf den Kuchen. Eventuell die Konfitüre dann weglassen.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2019 erschienen.