VG-Wort Pixel

Erdbeer-Grapefruitsalat und Dickmilchwaffeln

Erdbeer-Grapefruitsalat und Dickmilchwaffeln
Foto: Marie-Therese Cramer
Der frische Erdbeer-Grapefruitsalat schmeckt zwar solo schon super, aber mit den Dickmilchwaffeln wird es zu einem leckeren süßen Hauptgericht.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Waffeln

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eier

Gramm Gramm Mehl

TL TL Weinsteinbackpulver

Gramm Gramm Dickmilch (oder Buttermilch)

(Back-Sprühöl fürs Waffeleisen)

Puderzucker (zum Bestäuben)

Obstalat

(Pink-Grapefruit)

Gramm Gramm Erdbeeren

Gramm Gramm rote Johannisbeeren

EL EL Erdbeersirup

(evtl. orange-, rot- und pinkfarbene essbare Blütenblätter für die Deko, z. B. Nelke, Tagetes, Ringelblume)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Waffeln

  2. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben.Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Dickmilch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Das Waffeleisen mit dem Öl einsprühen und erhitzen. Etwa 2–3 Esslöffel Teig ins Eisen geben und etwa 3–4 Minuten goldbraun backen. Waffel auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Restlichen Teig wie beschrieben backen. Waffeln vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
  4. Für den Obstsalat

  5. Die Grapefruits halbieren, Fruchtfleisch mit einem kleinen, spitzen Messer zwischen den Trennhäuten lösen, Saft dabei auffangen. Fruchtfleisch und -saft in eine Schale geben.
  6. Erdbeeren abspülen, putzen, vierteln (s. Warenkunde), zur Grapefruit geben. Johannisbeeren abspülen, mit einer Gabel von den Rispen streifen und zu den anderen Früchten geben. Obstsalat evtl. mit Erdbeersirup süßen und mit den Blüten bestreuen. Zu den Waffeln servieren.
Tipp Dazu: Clotted Cream (dicker Rahm), Crème double oder normale Schlagsahne
Warenkunde Erdbeeren halten sich nur wenige Tage und reifen nicht nach. Darum beim Kauf darauf achten, dass die Früchte vollreif sind – zu erkennen am Duft und einer kräftig roten Farbe. Sind die Früchte unterhalb der Kelchblätter noch hell und weißlich, haben sie nicht das voll Aroma.
Die Früchte zum Abspülen am besten in eine Schüssel mit stehendem lauwarmen Wasser geben und mit den Händen etwas bewegen. Spritzmittelreste werden so schonend gelöst. Dann auf ein mit Küchenkrepp oder einem Tuch ausgelegtes Blech geben, leicht rütteln und die Früchte putzen.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2020 erschienen.


Mehr Rezepte