VG-Wort Pixel

Erdnussbutterkuchen

Erdnussbutterkuchen
Foto: Just Spices / PR
Dieser Erdnussbutterkuchen ist der perfekte Abschluss eines Menüs: Er schmeckt nicht nur unwiderstehlich schokoladig, sondern wird auch noch mit einer leckeren Erdnusssauce serviert.
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten + 2 Stunden kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
1
Kuchen

Für den Kuchen:

170

Gramm Gramm Butter

180

Gramm Gramm Zucker

125

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

125

Milliliter Milliliter Kaffee (heiß)

250

Gramm Gramm Crème Double

200

Gramm Gramm Crème fraîche

160

Gramm Gramm Mehl

0.5

TL TL Backpulver

60

Gramm Gramm Kakaopulver

3

Eier

4

Prise Prisen Kakaogewürz ("Kakao Kuss" von Just Spices)

Für die Sauce:

300

Milliliter Milliliter Vollmilch

3

Eigelb

50

Gramm Gramm Zucker

100

Gramm Gramm Erdnussbutter

Für die Kuvertüre:

500

Gramm Gramm Zartbitterkuvertüre

50

Gramm Gramm Erdnussbutter

50

Gramm Gramm Erdnüsse (gehackt)

150

Milliliter Milliliter Sahne

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Die Butter mit dem Zucker ca. 5 Minuten cremig schlagen. Die Schokolade in dem Kaffee schmelzen lassen und Creme Double sowie Creme Fraiche einrühren. Das Mehl, Backpulver und Kakaopulver in eine Schüssel sieben und mit dem Kakaogewürz mischen.
  2. Nach und nach die Eier in die Butter-Zucker-Mischung einrühren. Dann abwechselnd die Schokolade und das Mehl einrühren und in eine gefettete Kastenform füllen und ca. 50 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit für die Sauce die Milch aufkochen lassen. In der Zeit die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Sobald die Milch aufgekocht ist, 1/3 der Milch zu der Eier-Zucker-Mischung geben. Die Mischung zurück in den Topf mit der restlichen Milch geben und bei kleiner Hitze ca. 2 Minuten erwärmen bis die Sauce anfängt anzudicken. Die Erdnussbutter einrühren und zum Schluss die ganze Sauce durch ein Sieb gießen. Anschließend kalt stellen.
  4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Schokoladenkuvertüre, Erdnussbutter und Erdnusskerne in eine Schüssel geben.
  5. Die Sahne aufkochen, mit dem Schüsselinhalt glatt rühren und etwas abkühlen lassen. Den Erdnussbutterkuchen aus der Form stürzen und mit der Kuvertüre begießen. Nochmal für ca. 2 Stunden kalt stellen. Zusammen mit der Erdnuss-Sauce servieren.