Frischkäsetorte

Diese süße Versuchung hat es ganz schön in sich: Die Frischkäsetorte ist umhüllt von einer Zartbitter-Glasur und im Boden tummeln sich Möhren und Orangen.

Ähnlich lecker
TortenMöhrenkuchen RezepteFrischkäse RezepteKuchenOsterkuchenSchokoladenkuchen RezepteBacken
Zutaten
für Stück
Teigboden
  • 500 Gramm Karotte
  • 1 Bio-Orange
  • 300 Gramm Mandeln (fein gemahlen)
  • 80 Gramm Buchweizenmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 6 Eier
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 Messersp. Zimt (gemahlen)
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse
  • Salz
  • 150 Gramm Orangenmarmelade (bitter)
  • 3 EL Orangensaft
Füllung
  • 600 Gramm Frischkäse
  • 70 Gramm Puderzucker
  • 2 TL (fein abgeriebene Bio-Orangenschale, von den Bio-Orangen für den Teigboden)
Glasur
  • 70 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 10 Gramm Kakaopulver
  • 25 Gramm Crème Double
  • 30 Gramm Zucker
  • Rosenblüten (unbehandelt, für die Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Teigboden
  1. Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Die Möhrenraspel mit den Händen gut ausdrücken und auf ein Küchentuch zum Abtropfen legen (ergibt etwa 250 g Möhrenraspel). Orangen heiß abspülen, trocknen, insgesamt 3 TL Schale fein abreiben.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft nicht geeignet, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Mandeln, Buchweizenmehl und Backpulver mischen. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb, 50 g Zucker, 1 TL abgeriebene Orangenschale und Zimt in eine Rührschüssel geben. Marzipan dazuraspeln und 2 EL heißes Wasser zufügen. Alles in der Küchenmaschine mit dem Schneebesen 5 Minuten sehr cremig rühren.
  4. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, restlichen Zucker nach und nach zufügen und 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig fester Eischnee entsteht. 1/3 des Eischnees und die Möhrenraspel unter die Eigelbcreme rühren. Dann im Wechsel Mandelmischung und restlichen Eischnee sorgfältig unterheben. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 20 cm) füllen und glatt streichen. Form auf den Ofenrost stellen, Teig im heißen Ofen auf der unteren Schiene 50–60 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und umgekehrt auf einem Kuchengitter etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig umdrehen und in der Form vollständig abkühlen lassen.
Für die Füllung
  1. Frischkäse und Puderzucker glatt rühren, 2 TL Orangenschale zufügen. Die Füllung für 1 Stunde abgedeckt kalt stellen.
  2. Den Teigboden aus der Form lösen. Mit einem Sägemesser waagerecht in 3 gleich dicke Böden schneiden. Orangenmarmelade zusammen mit dem Orangensaft leicht erwärmen. Die Schnittflächen der Böden (mittleren Boden also von 2 Seiten) mit der Orangenmarmelade dünn bestreichen und 15 Minuten trocknen lassen.
  3. Einen Boden mit der unbestrichenen Seite auf eine Tortenplatte legen. Füllung in einen Einwegspritzbeutel füllen, die Spitze des Beutels mittelgroß abschneiden. 1/3 der Creme spiralförmig auf den Boden spritzen und glatt streichen. Mittleren Boden auf die Creme setzen, andrücken. Die Hälfte der restlichen Creme aufspritzen und glatt streichen. Den letzten Boden darauflegen und andrücken. Restliche Creme auf dem Boden und am Rand verteilen und glatt streichen. Einen variablen Backring um die Torte legen und abgedeckt für 4 Stunden kalt stellen.
Für die Glasur
  1. Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Kakao und 50 ml Wasser glatt rühren. Zusammen mit Crème double und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, mit der Kuvertüre verrühren. Mischung abkühlen lassen, bis die Glasur streichfähig ist.
  2. Torte aus dem Ring lösen und rundum dünn mit der Glasur bestreichen. Eventuell mit Rosenblüten verzieren und in mindestens 10–12 Stücke schneiden
Tipp!

Die Torte nur in kleine Stücke schneiden, sie ist sehr gehaltvoll.

Gern auch schon am Vortag füllen und durchziehen lassen.

Dieses Rezept ist in Heft 8/2020 erschienen.

Weitere Rezepte
Nuss RezepteGemüse RezepteOster-Rezepte

Noch mehr Rezepte