VG-Wort Pixel

Gesunder Kuchen mit Äpfeln

Gesunder Kuchen mit Äpfeln
Foto: Ilikaeva Dinara Radikovna / Shutterstock
Ein gesunder Kuchen ist ganz einfach zu backen: Wir machen einen leckeren Apfelkuchen aus Dinkelvollkornmehl, Halbfettbutter und Rohrohrzucker – so wird er fett- und kalorienarm.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Kalorienarm, Schnell

Zutaten

Für
12
Stück

Äpfel

Gramm Gramm Halbfettbutter

Gramm Gramm Rohrohrzucker

Bio-Eier (Größe M)

Gramm Gramm Dinkelvollkornmehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Milliliter Milliliter Milch

Schuss Schuss Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Fett für die Form

Puderzucker (optional)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den gesunden Kuchen den Ofen auf 180 °C vorheizen. Zunächst die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
  2. Für den Rührteig Butter und Zucker in einer Schüssel 5 Minuten cremig schlagen. Anschließend die Eier einzeln dazugeben und jeweils ca. 30 Sekunden unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch in den Teig rühren. Zum Schluss einen Schuss Mineralwasser dazugeben.
  4. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und gleichmäßig verteilen. Die Apfelspalten darauf legen und leicht andrücken. Den gesunden Kuchen im Ofen ca. 40 Minuten backen. Vor dem Servieren ggf. mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Ihr könnt den Teig auch mit gemahlener Vanille oder Zimt verfeinern.