VG-Wort Pixel

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen
Foto: matka_Wariatka / Shutterstock
Gewürzkuchen ist ein Muss in der Weihnachtszeit. In unserem leckeren Rezept zeigen wir, wie er ganz einfach gelingt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Margarine (oder Butter)

Eier

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

TL TL Lebkuchengewürz

TL TL Zimt

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

EL EL Kakaopulver

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Nüsse (gehackt, oder Schokoladenstückchen; optional)

Schokoladenkuvertüre (oder Puderzucker)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Margarine, Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend die Gewürze dazugeben.
  2. Das Backpulver mit dem Mehl und Kakao vermengen und durch langsames Zugeben der Milch unter die Masse aus Schritt 1 rühren, bis ein flüssiger Teig entsteht. Weg mag, fügt dem Teig noch Nüsse oder Schokolade hinzu.
  3. Eine Gugelhupf- oder Kastenform einfetten und den Teig für den Gewürzkuchen hineingeben. Bei 180 Grad für etwa 50 Minuten backen. Um herauszufinden, ob der Gewürzkuchen fertig ist, die Stäbchenprobe machen: Wenn kein Teig mehr am Stab hängen bleibt, ist der Teig gar.
  4. Nach dem Abkühlen den Kuchen aus der Form lösen und mit Schokoladenkuvertüre überziehen oder mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Wer kein Lebkuchengewürz besitzt, kann alternativ auch je einen halben Teelöffel gemahlene Nelken und Muskat in den Teig geben.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Weihnachtskuchen, wie zum Beispiel Lebkuchen, Christstollen und Baumkuchen sowie für leckere Schokoladenkuchen.


Weihnachtsbäckerei


Mehr Rezepte