Johannisbeerkuchen: Rezepte für den Sommer

Johannisbeerkuchen ist die wohl leckerste Art, Johannisbeeren zu essen – ob klassisch, als Muffin oder als Torte. Wir stellen euch die besten Rezepte vor.

Von Johannisbeerkuchen bekommen wir nie genug!

Süß und säuerlich – die Kombination aus Teig und Beeren macht Johannisbeerkuchen zu einem unserer liebsten Sommerkuchen. Ende Juni, um den Johannistag am 24. Juni, beginnt die Saison für die köstlichen Früchtchen. Worauf wartet ihr also noch? Ran ans Backen!

Deshalb haben wir euch leckere Rezepte für Kuchen mit Johannisbeeren rausgesucht. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Klassiker Träubles-Torte? Außerdem stellen wir unser Lieblingsrezept für eine Johannisbeertorte vor. Viel Spaß beim Stöbern!

Johannisbeerkuchen: Warenkunde

Frische Johannisbeeren sind äußerst druckempfindlich und sollten möglichst schnell verzehrt werden. Die Beeren sind äußerst gesund und enthalten beispielsweise viel Vitamin C und Eisen. Übrigens: Man kann auch ganz leicht Johannisbeeren einfrieren und die Früchte so auch im Winter zu Johannisbeerkuchen oder Johannisbeergelee verarbeiten. Wir erklären euch auch, wie ihr Johannisbeeren entsaften könnt.

Videoempfehlung: So backt ihr Johannisbeerkuchen

Sommerdessert
Themen in diesem Artikel