Heidelbeerkuchen: Rezepte zum Schlemmen

Heidelbeeren machen glücklich! Deshalb backen wir im Sommer am liebsten mit den knackigen Blaubeeren und genießen die vielen leckeren Rezept-Ideen.

Unsere liebsten Rezepte für Blaubeerkuchen

Blaubeer-Becherkuchen

Lust auf Heidelbeerkuchen, aber am liebsten einen, der schön unkompliziert ist? Dann ist dieser Becherkuchen die richtige Wahl. Das Geheimnis: Wir messen die Zutatenmengen mit einem Becher ab. Vier Eier dazu, Butter und Salz - und schon könnt ihr die Blaubeeren-Köstlichkeit in den Ofen schieben. Nach 40 Minuten steht der Kuchen auf dem Tisch.

Zum Rezept: Blaubeer-Becherkuchen

Heidelbeermuffins mit Kefir

Wer gerne schlemmt, weiß: Es muss nicht immer ein ganzer Heidelbeerkuchen sein. Muffins sind tolle Häppchen für zwischendurch, die unseren Kuchenhunger stillen - und dabei genauso glücklich machen. Das Besondere an diesen Heidelbeermuffins: In den Teig kommt Kefir. Das macht ihn herrlich saftig und bringt eine frische Note rein.

Zum Rezept: Heidelbeermuffins mit Kefir

Heidelbeer-Torte

Für einen besonderen Anlass darf es dann auch beim Heidelbeerkuchen etwas Besonderes sein: Diese Torte bezaubert mit einem Biskuitboden und einer saftigen Füllung aus Heidelbeeren, Grütze und ganz viel Schlagsahne. Das schmeckt nach fruchtigen Wolken und wird eure Kaffee-Gäste garantiert begeistern.

Achtung: Die Torte muss mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht kalt stehen. Deshalb frühzeitig loslegen.

Zum Rezept: Heidelbeer-Torte

In unserer Bilderstrecke oben findet ihr noch weitere leckere Rezepte für Heidelbeerkuchen. Stöbert doch einmal durch die Ideen - da findet ihr bestimmt noch etwas Passendes! Außerdem klären wir, ob Heidelbeeren gesund sind und haben ein leckeres Rezept für Heidelbeermarmelade.

Hier gibt es dann noch mehr Rezepte mit Blaubeeren.

Heidelbeerkuchen: Warenkunde

Dass Heidelbeeren gesund sind, wissen die meisten. Aber kann man auch TK-Heidelbeeren für den Kuchen verwenden? Prinzipiell ist das kein Problem, jedoch sollten die Beeren gut abtropfen, damit sie den Boden vom Heidelbeerkuchen nicht durchmatschen. Als Kuchenboden eignet sich am besten ein Rührteig oder Mürbeteig.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!