VG-Wort Pixel

Käse-Oliven-Rolle

Käse-Oliven-Rolle
Foto: Jorma Gottwald
Dieses Prachtstück macht sich gut auf dem Esstisch: In die knusprig-pikante Käse-Oliven-Rolle kommen auch Mangold, Thymian und Rosmarin rein.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 600 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hefeteig

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

gestrichener TL gestrichene TL Trockenhefe

Salz

TL TL Honig

EL EL Olivenöl

Ei

Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung

Gramm Gramm Mangold

Stiel Stiele Thymian

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Gramm Gramm Bergkäse (alt)

Gramm Gramm Taleggio

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

Gramm Gramm Schmand

Ei

TL TL Sesam (geschält)

(evtl. Thymian- und Rosmarinzweige zum Belegen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig

  2. Die Milch lauwarm erwärmen. Mehl, Trockenhefe und 1 gestrichenen TL Salz in einer Schüssel mischen. 150 ml Milch, Honig, Olivenöl und das Ei dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers (oder in der Küchenmaschine) etwa 7–8 Minuten verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas mehr Milch dazugießen.
  3. Den Hefeteig mit den Händen nochmals weitere 2 Minuten kneten, dann zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Hefeteig nochmals kurz mit den Händen kneten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe eines Backbleches (etwa 32 x 34 cm) ausrollen. Den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Für die Füllung

  6. Mangold putzen, abspülen und trocken tupfen. Mangoldblätter von den dicken Blattmittelrippen schneiden und klein würfeln. Die Blattmittelrippen ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Stückchen der Blattrippen in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten kochen, nach etwa 2 Minuten die Blätter dazugeben. Mangold in ein Sieb gießen, kalt abspülen, abtropfen lassen und sehr gut mit den Händen ausdrücken.
  7. Thymian und Rosmarin abspülen, trocken tupfen, Blätter und Nadeln abstreifen und fein hacken. Bergkäse grob raspeln, Taleggio in 1–2 cm große Würfel schneiden. Die Oliven abtropfen lassen und grob hacken.
  8. Schmand auf dem Hefeteig verstreichen. Mangold, die Kräuter, beide Käsesorten und Oliven gleichmäßig darauf verteilen. Den Hefeteig von der langen Seite her aufrollen. Mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  9. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  10. Das Ei verquirlen, die Rolle damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Eventuell die Kräuterzweige darauflegen. In den heißen Ofen auf die mittlere Schiene schieben und 10 Minuten backen.
  11. Die Ofentemperatur auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 herunterschalten. Die Käse-Oliven-Rolle weitere 25 Minuten zu Ende backen. Aus dem Ofen nehmen, etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden.
Tipp Dazu: Kräuterquark

Dieses Rezept ist in Heft 23/2020 erschienen.