VG-Wort Pixel

Käsekuchen vom Blech

Käsekuchen vom Blech
Foto: ValdisOsins / Shutterstock
Der Käsekuchen vom Blech ist ideal, wenn es mal schnell gehen muss, denn er ist bereits innerhalb einer Stunde fertig! Wir zeigen euch das Rezept für den fluffigen Kuchen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
1
Blech

Teig:

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Bio-Eier

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

Belag:

Kilogramm Kilogramm Speisequark

Zitronensaft

Bio-Eier

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Öl (neutrales)

Becher Becher Sahne

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Käsekuchen vom Blech zunächst Butter, Zucker und Salz in einer Schüssel schaumig rühren. Eier, Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten, ca. 4 cm hohen Backblech verstreichen.
  3. Für den Belag Quark, Zitronensaft, Eier und Zucker verrühren. Zum Schluss Öl, Sahne und Puddingpulver dazugeben und die Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Den Käsekuchen vom Blech ca. 45 Minuten im Ofen backen.