VG-Wort Pixel

Lebkuchen-Muffins mit gebrannten Mandeln

Lebkuchen-Muffins mit gebrannten Mandeln
Foto: Thomas Neckermann
Die Lebkuchen-Muffins werden mit Sauerteig gemacht – der sorgt dafür, dass sie so schön saftig und locker werden. Obendrauf kommen gebrannte Mandeln!
Fertig in 50 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
12
Stück

TEIG

Gramm Gramm Natursauerteig

Milliliter Milliliter Buttermilch (zimmerwarm)

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

Gramm Gramm Brauner Rohrzucker

Salz

TL TL Vanille (Paste)

TL TL Natron

Gramm Gramm Kakaopulver

TL TL Lebkuchengewürz

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

Bio-Eigelb

Bio-Ei

GLASUR & DEKO

Gramm Gramm Puderzucker

TL TL Espressopulver

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Buttermilch

Gramm Gramm gebrannte Mandeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN TEIG

  2. Sauerteig, Buttermilch und Mehl in einer großen Schüssel mischen. An einem warmen Ort etwa 2 Stunden stehen lassen.
  3. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Zucker, Salz, Vanillepaste, Natron, Kakao und Lebkuchengewürz mischen. Öl, Eigelb und Ei verquirlen und nach und nach mit den Quirlen des Handrührers unter die Zuckermischung rühren.
  5. Dann den Sauerteig langsam dazugeben und dabei gut rühren. Den Teig in 12 Mulden einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. FÜR GLASUR & DEKO

  7. Puderzucker sieben. Espresso in 1 EL heißem Wasser au ösen. Butter schmelzen lassen, Buttermilch und Espresso unterrühren. Alles aufkochen, über den Zucker gießen und mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Guss verrühren.
  8. Glasur sofort mit einem Esslöffel über die Muffins geben und die Mandeln darauflegen, trocknen lassen.
Tipp Statt in kleinen Muffin-Förmchen kann man den Teig auch in einer Kastenform backen – dann muss er aber bei gleicher Temperatur etwa 20 Minuten länger im Ofen bleiben.
Hier findet ihr ein Rezept für Sauerteig und wir zeigen euch, wie ihr gebrannte Mandeln selber machen könnt.

Dieses Rezept ist in Heft 1/2020 erschienen.


Mehr Rezepte