Linzer Plätzchen - das beste Rezept

Wie zeigen euch, wie ihr ganz einfach Linzer Plätzchen backen könnt. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwendiger, aber für diese leckeren Kekse lohnt es sich!

Zutaten

Blech

  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Margarine
  • 1 Ei
  • Erdbeermarmelade (alternativ auch Himbeermarmelade oder Johannisbeergelee)
  • Puderzucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

65 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Butter und Ei mit den Knethaken eines Mixers verrühren. Eventuell noch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Im nächsten Schritt den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und mit einer Ausstechform kreisrunde Plätzchen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm ausstechen.
  3. Aus der Hälfte der Kreise ein Loch, z. B. kleine Sterne oder Herzen, ausstechen. Die Teigreste können erneut verknetet und weiterverarbeitet werden.
  4. Die Linzer Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200 Grad etwa 10 bis 12 Minuten backen.
  5. Währenddessen die Marmelade in einem Topf erwärmen und mit einem Löffel glatt rühren. Nach dem Backen auf die Plätzchen ohne Loch einen Klecks Marmelade geben und die ausgestanzten Plätzchen als Deckel darauf platzieren.
  6. Die Linzer Plätzchen leicht andrücken und das Loch gegebenenfalls mit etwas Marmelade auffüllen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

Tipp!

Für die Füllung eignet sich am besten eine Marmelade mit wenig Fruchtstücken, zum Beispiel Johannisbeergelee.

Linzer Plätzchen sind auch unter dem Namen Hildabrötchen bekannt - bei uns findet ihr weitere Rezepte für die leckeren Plätzchen. Bei uns findest du viele weitere Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Ein leckeres Plätzchen-Rezept ist zum Beispiel unser Spritzgebäck. Außerdem haben wir noch mehr Ideen zum Plätzchen ausstechen und Plätzchen verzieren und tolle Rezepte für Plätzchen mit Marmelade. Für zusätzliche Inspiration könnt ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand vorbeischauen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Linzer Plätzchen
Linzer Plätzchen - das beste Rezept

Wie zeigen euch, wie ihr ganz einfach Linzer Plätzchen backen könnt. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwendiger, aber für diese leckeren Kekse lohnt es sich!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden