VG-Wort Pixel

Mandarinenkuchen

Mandarinenkuchen
Foto: Fischer Food Design / Shutterstock
Wir backen einen leckeren Mandarinenkuchen vom Blech – mit wenigen Zutaten ist er ganz einfach und schnell gemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
1
Blech
250

Gramm Gramm Margarine

250

Gramm Gramm Zucker

4

Eier

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

300

Gramm Gramm Mehl

0.5

Päckchen Päckchen Backpulver

3

Dose Dosen Mandarinen (à 175 g)

Tortenguss (klar)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mandarinenkuchen zunächst Margarine, Zucker, Eier und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver vermengen und mit in den Teig rühren, sodass eine glatte Masse entsteht.
  2. Den Teig gleichmäßig auf einem gefetteten Backblech verstreichen. Die Mandarinen aus der Dose abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Mandarinen auf dem Kuchenteig verteilen und den Kuchen ca. 30 Minuten bei 180 °C backen.
  3. Den Mandarinenkuchen anschließend auf einem Backblech erkalten lassen. Den Tortenguss mit 250 ml Saft aus der Dose anrühren und den Kuchen damit überziehen. Bis zum Servieren kalt stellen.