VG-Wort Pixel

Milchbrötchen

Milchbrötchen auf einem Gitter
Foto: chaechaebyv / Shutterstock
Wir zeigen euch ein einfaches Rezept, mit dem ihr Milchbrötchen backen könnt. Luftig und lecker, wie vom Bäcker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
12
Stück

Für die Milchbrötchen:

250

Milliliter Milliliter Milch

80

Gramm Gramm Butter (Zimmertemperatur)

2

EL EL Zucker

1

Prise Prisen Salz

1

Päckchen Päckchen Trockenhefe

500

Gramm Gramm Mehl

Zum Bestreichen:

1

Eigelb

3

EL EL Milch

Hagelzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die Milch mit Butter, Zucker und Salz verrühren, dann die Hefe dazugeben.
  2. Unter Rühren nach und nach das Mehl hinzugeben und die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, zu einer Rolle formen und davon 12 gleich große Stücke abschneiden.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder eine Auflaufform einfetten. Den Teig zu Brötchen formen und auf das Blech oder in die Form legen. Etwas Platz zueinander lassen, da die Milchbrötchen noch aufgehen.
  5. Die Teiglinge zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
  6. Zuletzt das Eigelb mit der Milch vermengen und die Brötchen damit bestreichen. Gegebenenfalls Hagelzucker darüber streuen. Die Milchbrötchen bei 200 Grad ca. 20 Minuten goldbraun backen.