Osterkekse

Wir zeigen euch unser liebstes Rezept für Osterkekse – aus einem leckeren Mürbeteig, den ihr nach Lust und Laune verzieren könnt.

Zutaten

Stück

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 125 Gramm Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 250 Gramm Mehl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

37 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgeräts verrühren. Danach den Teig für die Osterkekse mit den Händen verkneten und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit Keksausstechern nach Belieben ausstechen, für Osterkekse eignen sich beispielsweise Hasen, Küken oder Ostereier.
  3. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Osterkekse bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3) auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.
  4. Nach dem Abkühlen könnt ihr die Osterkekse mit Zuckerguss und Lebensmittelfarbe verzieren.

Tipp!

Wir zeigen euch, wie ihr Zuckerguss selber machen könnt.

Bei uns findet ihr ein weiteres Rezept für Osterplätzchen sowie für Osterpinze und Quarkhasen. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr ein Osternest backen könnt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!