VG-Wort Pixel

Osterkekse

Osterkekse
Foto: 5 second Studio / Shutterstock
Wir zeigen euch unser liebstes Rezept für Osterkekse – aus einem leckeren Mürbeteig, den ihr nach Lust und Laune verzieren könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Kinderrezept, ohne Alkohol

Zutaten

Für
40
Stück
100

Gramm Gramm Puderzucker

125

Gramm Gramm Butter

1

Eigelb

1

EL EL Milch

250

Gramm Gramm Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgeräts verrühren. Danach den Teig für die Osterkekse mit den Händen verkneten und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit Keksausstechern nach Belieben ausstechen, für Osterkekse eignen sich beispielsweise Hasen, Küken oder Ostereier.
  3. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Osterkekse bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3) auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.
  4. Nach dem Abkühlen könnt ihr die Osterkekse mit Zuckerguss und Lebensmittelfarbe verzieren.
Tipp Wir zeigen euch, wie ihr Zuckerguss selber machen könnt.

Bei uns findet ihr ein weiteres Rezept für Osterplätzchen sowie für Osterpinze und Quarkhasen. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr ein Osternest backen könnt.