Osterkranz backen

Wir zeigen euch, wie ihr einen leckeren Osterkranz backen könnt. Der schmeckt nicht nur lecker, sondern macht auch optisch richtig was her!

Zutaten

Stück

  • 500 Gramm Mehl
  • 0,5 Hefewürfel (21 g)
  • 125 Milliliter Milch (lauwarm)
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm Butter (weich)
  • (gefärbte Ostereier)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte ein Mulde formen. Die Hefe, 1 TL Zucker und 4 EL lauwarme Milch dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Den Vorteig an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Die übrige lauwarme Milch, Zucker, Eier, Salz, Vanillezucker und Butter zum Vorteig geben und mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für den Osterkranz noch einmal 45 Minuten lang gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Anschließend den Teig in drei Portionen teilen. Nun könnt ihr euch entscheiden: Entweder ihr backt einen großen Osterkranz oder drei kleinere Osternester (s. Bild). Für den Osterkranz formt ihr die einzelnen Portionen zu drei langen Strängen und verflechtet sie, dann legt ihr sie im Kreis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, sodass ein Kranz entsteht. Für die Osternester nehmt ihr nur jeweils einen Strang, dreht diesen zu einer Kordel und legt einen Kreis. Die Teigenden unterstecken und die Osterkränze erneut etwa 20 Minuten gehen lassen.
  4. Nun den Osterkranz im Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen. Anschließend könnt ihr den Kranz mit bunt gefärbten Eiern dekorieren.

Tipp!

Wer mag, kann auch Rosinen oder Cranberries mit in den Teig geben.

Bei uns erfahrt ihr außerdem, wie ihr einen Osterkranz basteln könnt. Zusätzlich haben wir leckere Rezepte für euer Osteressen, wie zum Beispiel für einen Hefezopf und Karottenkuchen, aber auch Ideen für euren Osterbrunch bzw. euer Ostermenü. Mehr Lust auf Backen? Wir verraten, wie ihr QuarkhasenOsterplätzchen und ein Osterlamm backen könnt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Osterkranz auf einem Teller
Osterkranz backen

Wir zeigen euch, wie ihr einen leckeren Osterkranz backen könnt. Der schmeckt nicht nur lecker, sondern macht auch optisch richtig was her!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden