VG-Wort Pixel

Quarkhasen

Quarkhasen Rezept
Foto: Simone Andress / Shutterstock
Quarkhasen sind ein traditionelles Ostergebäck – wir zeigen euch, wie ihr sie ganz leicht selber machen könnt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
30
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Gramm Gramm Quark

Gramm Gramm Zucker

Ei

Gramm Gramm Öl

Für die Verzierung:

Rosinen (für die Augen)

Eigelb (zum Bestreichen; oder 2 Päckchen Vanillezucker und flüssige Margarine zum Wälzen)


Zubereitung

  1. Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Dann alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander vermengen, sodass ein glatter Quark-Öl-Teig entsteht.
  2. Den Teig für die Quarkhasen ausrollen, mit Förmchen ausstechen und die Hasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rosinen als Augen in den Teig drücken.
  3. Anschließend könnt ihr die Quarkhasen mit Eigelb bestreichen. Wenn ihr sie später mit Vanillezucker bestäuben möchtet, solltet ihr sie hingegen mit flüssiger Butter bepinseln.
  4. Die Quarkhasen bei 160 Grad Umluft für etwa 15 Minuten backen.
  5. Für die Zuckerverzierung solltet ihr die lauwarmen Quarkhasen nach dem Backen erneut mit flüssiger Margarine bestreichen und dann in Vanillezucker wälzen.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für euer Ostergebäck, wie zum Beispiel für Osterplätzchen, Osterbrot oder einen Hefezopf. Außerdem erklären wir, wie ihr einen Osterkranz backen könnt und stellen unser Grundrezept für Quark-Öl-Teig vor.


Mehr Rezepte