Raffaello-Torte

Eine leckere Raffaello-Torte darf auf der Kaffeetafel nicht fehlen! Wir zeigen euch ein einfaches Rezept, mit dem ihr die Kokostorte backen könnt.

Zutaten

Portionen

Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 150 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver

Füllung:

  • 2 Becher Schlagsahne (400 Gramm)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 12 (Raffaellos)

Dekoration:

  • 1 Becher Schlagsahne (200 Gramm)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 100 Gramm Kokosraspeln
  • 8 (Raffaellos)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Biskuitboden:

  1. Die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Handrührer schaumig schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und dabei weiterrühren.
  2. Mehl, Stärke, Salz und Backpulver miteinander vermengen, durch ein Sieb in die Schüssel sieben und unter den Teig heben.
  3. Eine Springform (Ø 22 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Den Biskuitboden bei 180 Grad (Umluft 160, Gas Stufe 3) etwa 25 Minuten lang backen.
  4. Nach dem Abkühlen den Teig halbieren, sodass ihr zwei Böden erhaltet.
  5. Einen der Böden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring herumlegen.

Für die Füllung:

  1. 12 Raffaellos zerstoßen oder klein hacken. Die Sahne mithilfe von Sahnesteif schlagen und anschließend den Zucker und Vanillezucker dazu geben. Zum Schluss die Raffaellostücke unterrühren.
  2. Die Sahne gleichmäßig auf den Tortenboden streichen und den zweiten Boden als Deckel daraufsetzen. Danach den Tortenring entfernen.

Für die Deko:

  1. Erneut einen Becher Sahne mit Sahnesteif schlagen und die Raffaello-Torte am Rand und oben damit einstreichen. Zu guter Letzt könnt ihr sie mit den Kokosraspeln bedecken und mit den übrigen Raffaellokugeln dekorieren.
  2. Die Raffaello-Torte sollte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt gestellt werden.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!