VG-Wort Pixel

Adventskalender aus Keksen - so geht's!

Ein Adventskalender gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu. Dieser Kalender ist mit Keksen selbstgemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 60

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Raffiniert

Pro Portion


Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Ei

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

TL TL Lebkuchengewürz

Gramm Gramm Johannisbeergelee (rot)


Zubereitung

  1. In einer Schüssel die weiche Butter mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Ei cremig verrühren
  2. Die saure Sahne kurz unterrühren
  3. Mehl, die gemahlenen Haselnüsse und das Lebkuchengewürz dazugeben
  4. Alles mit Löffel oder Teigschaber kurz durchrühren
  5. Dann mit den Knethaken des Rührgeräts zügig verkneten
  6. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde kühl stellen
  7. Anschließend eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf 2-3 mm dick ausrollen
  8. Mit passenden Ausstechern 30 Rechtecke mit einer Größe von 8 x 5,5 cm und 18 Rechtecke mit einer Größe von 4 x 5,5 cm ausstechen
  9. Aus eventuellen Teigresten außerdem Sterne o.Ä. ausstechen
  10. Teigstücke auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben
  11. Mit Zahlen-Ausstechern nun die Zahlen 1 bis 24 ausstechen und die Kekse bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, für 10-13 Minuten backen
  12. Wenn die Kekse abgekühlt sind, das Gelee leicht erwärmen und glatt rühren
  13. Damit je einen vollständigen Keks als Boden bestreichen und einen passenden mit ausgestochener Zahl darauf legen und leicht andrücken
  14. Die von 1 bis 24 durchnummerierten Kekse auf diese Weise fertig stellen
  15. Optional können die Kekse auch auf z.B. Geschenkpapier mittels Zuckerguss als Adventskalender aufgeklebt werden
Tipp Das Rezept für die Adventskalender-Kekse stammt vom Youtuber Esslust - auf seinem Youtube-Kanal und seinem Chefkoch-Profil teilt er seine Lieblingsrezepte.

Mehr Rezepte