VG-Wort Pixel

Gebackener Butternusskürbis aus dem Ofen

Buttternusskürbis schmeckt als Salat, Suppe, Gemüsebeilage oder gebacken aus dem Ofen. Wir zeigen euch, wie ihr gebackenen Buttternusskürbis aus dem Ofen macht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehe

Zwiebel (rot)

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Pfeffer

EL EL Olivenöl

EL EL Kürbiskerne

EL EL Kürbiskernöl

Prise Prisen Fleur de Sel

Stück Stück Butternut Kübis (mittelgroß)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Butternusskürbis zuerst waschen, halbieren, entkernen und in gleich große Spalten schneiden. Nun kann man ihn gut schälen. Dann die Kürbisspalten in eine gefettete Auflaufform geben.
  2. Die rote Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden, dazugeben. Nun mit einer zerdrückten Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mit Olivenöl beträufeln und für 25 bis 30 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Backofen geben. Rund zwei Minuten vor Ende der Garzeit die Kürbiskerne darüber streuen, damit sie noch leicht mitrösten können.
  4. Jetzt den Kürbis auf einer Platte anrichten und mit etwas Kürbiskernöl und Fleur de Sel vollenden.
Tipp Sehr gut kombinierbar mit Risotto oder Kartoffelpüree.
Hier erklären wir, was ihr beim Zubereiten von Kürbis im Ofen beachten müsst.

Der Butternuss - oder auch Butternut-Kürbis genannt - gehört zu den besten Speisekürbissen. Seinen Namen verdankt der aus Mittelamerika stammende Kürbis seinem leicht nussigen Aroma. Er ist vielseitig einsetzbar und schmeckt sowohl roh, z.B. geraspelt in Salaten, als auch gekocht als Suppe oder Gemüsebeilage. Eine sehr einfache, aber auch leckere Zubereitung ist es, ihn im Ofen zu garen.

Der Biokoch bei Youtube

Das Rezept für den Butternuss-Kürbis aus dem Ofen stammt von Youtuber Der Biokoch - auf seinem Youtube-Kanal teilt er seine Lieblingsrezepte.


Kürbis-Rezepte


Mehr Rezepte