Gesunde Vollkorn-Quark-Brötchen

Lust auf ein richtig gesundes Frühstück? Ganz einfach und schnell? Wir zeigen euch, wie man gesunde Vollkorn-Quark-Brötchen backt.

Rezepte: Gesunde Vollkorn-Quark-Brötchen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Gesunde Kokosbällchen

Zutaten

Stück

  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver (= 15 g)
  • 250 Gramm Dinkelvollkornmehl (oder Roggenmehl)
  • 250 Gramm Magerquark (0,3 % Fett)
  • 2 EL Sesam (oder Mohnkörner zum bestreuen )
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

92 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Das Ei in einer Schüssel aufschlagen und den Magerquark hinzugeben. Salz, Mehl sowie Backpulver hinzufügen. Mit Küchenmaschine, Handrührgerät oder händisch den Teig ordentlich verkneten. Den Teig in acht, etwa gleich große Brötchen formen.
  3. Mit einer Sprühflasche oder Pinsel die Teigbällchen leicht mit Wasser anfeuchten. Mohn- oder Sesamkörner auf den Teig geben.
  4. Die Teigbällchen für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, bis sie goldbraun sind.
  5. Viel Spaß beim Nachbacken!

Tipp!

Lust auf ein richtig gesundes Frühstück? Ganz einfach und schnell? Wir zeigen euch die Zubereitung von gesunden Vollkorn-Quark-Brötchen. Ihr braucht dafür nur eine Handvoll Zutaten. Für das Anmischen des Teiges und das anschließende Backen benötigt ihr maximal 30 Minuten! Die Brötchen enthalten durch das Vollkornmehl hochwertige Kohlenhydrate und machen extra lang satt. Durch den beigefügten Magerquark gibt es zudem noch einen hohen Proteinanteil dazu.

Eat and Smile bei Youtube

Das Rezept für die gesunden Vollkorn Quarkbrötchen stammt von den Youtubern Eat and Smile - auf ihrem Youtube-Kanal teilen sie ihre Lieblingsrezepte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!