VG-Wort Pixel

Glutenfreie Cookies mit nur zwei Zutaten

Rezept und Video: Esslust
Glutenfreie Cookies mit nur zwei Zutaten
Die wahrscheinlich einfachsten Kekse der Welt sind ruckzuck zubereitet. Sie sind zudem glutenfrei, vegan und entsprechen den Grundsätzen der Paleo-Ernährung.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist glutenfrei, Gut vorzubereiten, Klassiker, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
15
Stück

Vanillezucker (optional)

Vanillemark (optional)

Schokolade (für Deko; low carb oder vegan)

Bananen (reif; mittelgroß)

Gramm Gramm Kokosraspeln


Zubereitung

  1. Bananen schälen und in Stücke schneiden
  2. Bananenstücke zusammen mit den Kokosraspeln in ein geeignetes Gefäß geben und darin pürieren
  3. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig portionsweise mit Eisportionierer oder auch Esslöffel darauf verteilen
  4. Teigportionen etwas flach drücken und mit einem Löffel gleichmäßig formen
  5. Cookies bei 190 Grad (Umluft 180 Grad) für 20-25 Minuten backen bis der Rand leicht gebräunt ist (wenn sie erkaltet sind, je nach Geschmack – mit Schokolade oder Nutella dekorieren)
Tipp Das Rezept für die Paleo-Cookies stammt vom Youtuber Esslust - auf ihrem Youtube-Kanal und ihrem Chefkoch-Profil teilen sie ihre Lieblingsrezepte.


Hier gibt es weitere Rezepte:

Hier geht es zu den Schokoladigen Marshmallow Cookies

Hier geht es zu den American Big Cookies