VG-Wort Pixel

Leckere Mini-Zimtschnecken

Zimtschnecken sind ein süßes Gebäck, das in Skandinavien und Mitteleuropa, aber auch in ganz Nordamerika verbreitet ist. Hier gibt's das Rezept.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
25
Stück

Eiweiß

Gramm Gramm Zucker

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Dinkelvollkornmehl

TL TL Zimt

Milliliter Milliliter Milch (fettarm)

Gramm Gramm Margarine (halbfett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Etwa 2/3 des Zuckers, Margarine und Milch verrühren. Backpulver dazugeben und Mehl portionsweise hineinsieben, dazwischen immer wieder gut verrühren.
  2. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  3. Den fertigen Teig in drei Teile aufteilen. Etwas Mehl auf Arbeitsfläche geben und darauf die Teigteile rechteckig ausrollen.
  4. Eiweiß steif schlagen. Zimt zum übrigen Zucker geben und vermischen. Den Eischnee gleichmäßig auf den drei Teigteilen verteilen. Danach die Zucker-Zimt-Mischung darauf verstreuen.
  5. Den Teig eng einrollen und mit einem Messer in ein bis zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Die Schnecken auf ein Backblech mit Backpapier legen und 10-15 Minuten im Backofen bei 180 Grad Umluft (vorgeheizt) backen.
  6. Viel Spaß beim Nachbacken!
Tipp Das Rezept für die leckeren Mini-Zimtschnecken stammt von den Youtubern Eat and Smile - auf ihrem Youtube-Kanal teilen sie ihre Lieblingsrezepte.

Hier gibt es noch mehr Rezepte für Teegebäck und für Zimtschnecken findet ihr bei uns.


Mehr Rezepte