VG-Wort Pixel

Süße Pizzastreifen selber machen

Auch wenn sie keine Ähnlichkeit mit einer traditionellen Pizza haben, sind diese Streifen eine süße Pizzavariante, kreiert vom italienischen Executive Pizza Chef Antonino Esposito.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Zutaten

Für
1
Portion

Erdnussöl (reichlich, oder Fritieröl zum Frittieren)

Schokoladenglasur (bzw. Schokoladen-/Haselnusscreme zum garnieren)

Gramm Gramm Pizzateig

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Zimt (gemahlen)

gehäufter EL gehäufte EL Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zuerst den Pizzateig ausrollen, sodass er etwa sieben bis zehn Millimeter dick ist. Den ausgerollten Teig in etwa ein bis zwei Zentimeter breite und zehn bis zwölf Zentimeter lange Streifen schneiden.
  2. Dann Zimt und Zucker vermischen. Die Schokocreme über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen, sodass sie flüssig wird.
  3. Reichlich Öl in eine tiefe Pfanne (oder einen Topf) geben. Die Teigstreifen bei etwa 170 Grad frittieren und gelegentlich wenden, bis sie eine goldgelbe Färbung angenommen haben.
  4. Anschließend die Pizzastreifen aus dem Öl herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die abgetropften Streifen in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen und auf einem Teller anrichten. Abschließend die fertigen Streifen mit Puderzucker bestäuben und mit der Schokoladencreme beträufeln.
Tipp Esslust bei Youtube



Das Rezept für die Süßen Pizzastreifen stammt von dem Youtuber http://bit.ly/20nASCA - auf seinem Youtube-Kanal und seinem Chefkoch-Profil teilt er seine Lieblingsrezepte.

Mehr Rezepte