VG-Wort Pixel

Rhabarbermuffins

Rhabarbermuffins
Foto: Jaromir Klein / Shutterstock
Rhabarbermuffins sind das perfekte Rezept für den Frühling und auch noch ganz easy zu backen. Wir zeigen euch, wie es geht.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Rhabarber

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eier

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

Milliliter Milliliter Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend die beiden Eier dazugeben und alles miteinander verrühren.
  3. Mehl und Backpulver vermengen und unter die Butter-Ei-Mischung rühren. Nach und nach die Milch dazu gießen, sodass ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss die Rhabarberstückchen unter den Teig heben.
  4. Den Teig für die Rhabarbermuffins in Förmchen füllen und bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 25 Minuten lang backen. Die Rhabarbermuffins nach Belieben mit Hagelzucker, Puderzucker oder Zuckerguss dekorieren.

Bei uns findet ihr weitere Rhabarber-Rezepte, zum Beispiel für Rhabarberkuchen, Rhabarberschnaps, Rhabarbergrütze, Rhabarbersalat oder Rhabarberkompott. Außerdem erklären wir, wie ihr Rhabarber schälen und Rhabarber einfrieren könnt.


Mehr Rezepte