Biskuitkuchen mit Beeren

Der Biskuitkuchen mit Beeren ist ein leckerer Snack für entspannte Kaffeepausen in der Nachmittagssonne.

Zutaten

Kuchen

Für den Boden

  • 5 Eier
  • 130 Gramm Zucker
  • 170 Gramm Mehl
  • 1 Messersp. Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 350 Gramm Crème fraîche
  • 100 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Beeren (gemischt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen bei 200 Grad auf Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Eier sorgfältig trennen
  3. Eiweiß mit Prise Salz zu festem Eischnee schlagen
  4. Eigelb und Zucker cremig schlagen
  5. Eigelb-Zuckermasse auf das Eiweiß und unterheben
  6. Mehl und Backpulver untermischen und vorsichtig in die Teilmischung sieben
  7. Alle Zutaten mit einem Löffel vermischen
  8. Springform mit Backpapier auslegen
  9. Teig einfüllen für 20 bis 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben
  10. Kuchen anschließend auf einen Kuchenrost geben und halbieren, damit glatte Oberfläche entsteht
  11. Crème fraîche mit Zucker vermischen und Masse auf den Biskuitboden geben
  12. Boden mit Beeren oder Obst nach Wahl dekorieren

Tipp!

Den abgeschnittenen und übrig gebliebenen Tortenboden können Sie einfrieren und für den nächsten Kuchen verwenden.


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!