VG-Wort Pixel

Einfacher Käsekuchen mit Mürbeteigboden

Einfacher Käsekuchen mit Mürbeteigboden
Foto: tamata / Shutterstock
Ein einfacher Käsekuchen ist purer Genuss - klassisch mit Mürbeteigboden und Vanille-Quark-Masse. Rike Dittloff zeigt Schritt für Schritt im Video, wie das Rezept gelingt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten 30 min Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Kuchen

Für den Boden

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter

Ei

Für den Belag

Packung Packungen Vanillepuddingpulver

Packung Packungen Vanillezucker

Kilogramm Kilogramm Magerquark

Eier

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, kalte Butter und Ei rasch zu einem Mürbeteig verkneten (für Boden)
  2. Den Boden in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
  3. Danach den Teig mit einem Nudelholz ausrollen
  4. Teig in eine gefettete Springform geben und 10 Minuten hellgelb vorbacken bei 180 Grad
  5. Quark für die Füllung gut abtropfen lassen
  6. Eier in zwei Schüsseln trennen
  7. Eiweiß steif schlagen
  8. Eigelb und Zucker mischen und abgetropften Quark hinzufügen
  9. Öl und Puddingpulver hinzurühren
  10. Eischnee unterheben
  11. Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und glattstreichen
  12. Käsekuchen für 70 bis 80 Minuten bei 150 Grad backen, bis er goldgelb ist

Wir zeigen euch, wie euch Mürbeteig garantiert gelingt.