Rote-Bete-Käsekuchen

Dieser Rote-Bete-Käsekuchen ist super saftig, die Sahne kommt direkt obendrauf und Kokosmilch sorgt für Extra-Gaumenkitzler. Die Rote Bete dient hauptsächlich für die farbige Marmorierung.

Zutaten

Stück

  • 120 Gramm Butter
  • 0,5 TL Salz
  • 180 Gramm Dinkelmehl (Type 630)
  • 6 Bio-Eier
  • 750 Gramm Sahnequark (40 %)
  • 250 Gramm Kokosmilch (Dose)
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Rote Bete (vorgegart, küchenfertig aus dem Vakuumpack)
  • 1 Bio-Orange
  • Fett für die Form
  • 250 Gramm Schlagsahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. 375 ml Wasser, Butter und Salz in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Kochlöffel kräftig rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Topf zurück auf den Herd stellen und so lange bei kleiner Hitze rühren, bis sich der Teig als glatter Kloß vom Topfboden löst. Den Topf wieder vom Herd nehmen und 2 Eier nacheinander unterrühren. Teig in eine Schüssel geben und kalt stellen.
  2. Quark, Kokosmilch, 200 g Zucker und die restlichen Eier mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Quarkmasse nach und nach mit den Quirlen des Handrührers unter den abgekühlten Teig rühren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Rote Bete abtropfen lassen und in kleinere Stücke schneiden. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Rote Bete, Orangenschale und restlichen Zucker fein pürieren. Mit 1/3 der Quarkmasse mischen. Beide Teige in eine gefettete Springform (Ø 24 cm) geben und mit einem Löffel grob durchrühren, sodass im Teig ein Marmormuster entsteht.
  5. Kuchen auf den Ofenrost stellen, in der unteren Schiene im heißen Backofen etwa 1 Stunde backen. Wird er zu dunkel, mit einem Stück Backpapier abdecken. Im ausgeschalteten Ofen noch etwa 30 Minuten abkühlen lassen.
  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Dann die Sahne steif schlagen und auf den Kuchen streichen.

Tipp!

Ein saftiger Käsekuchen, der auch als Dessert serviert werden kann. Dann dazu eventuell in Kokoslikör marinierte Orangenfilets reichen.

Keine Angst vor Roter Bete, der Geschmack ist in Kombination mit der fruchtigen Orangenschale und der nussigen Kokosmilch sehr dezent. Sie sorgt hauptsächlich für die farbige Marmorierung.

Hier findet ihr weitere Rezepte für Käsekuchen.

Dieses Rezept ist in Heft 7/2019 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!