VG-Wort Pixel

Rotkäppchen-Torte

Rotkäppchen-Torte
Foto: ClaudiaMMImages/Shutterstock
Die Rotkäppchen-Torte verdankt ihren Namen der roten Glasur, die sich wie eine Haube über den Kuchen legt. Darunter verbergen sich eine leckere Creme, Kirschen und zwei verschiedene Böden. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Boden:

Glas Gläser Schattenmorellen

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Bio-Eier

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

EL EL Kakaopulver

EL EL Milch

Fett für die Form

Für die Creme:

Gramm Gramm Magerquark

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Becher Becher Schlagsahne

Päckchen Päckchen Sahnesteif

Päckchen Päckchen roter Tortenguss

EL EL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Rotkäppchen-Torte zunächst die Kirschen abtropfen lassen und 250 ml der Flüssigkeit auffangen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und dann unter den Teig rühren.
  2. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen. Kakao und Milch in den übrigen Teig rühren und dann auf den hellen Teig geben. Die abgetropften Kirschen auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.
  3. Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form lösen und einen Tortenring herumlegen.
  4. Den Quark zusammen mit Zucker, und Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit Sahnsteif steif schlagen und dann unter die Quarkmasse heben. 30 Minuten kühl stellen.
  5. Den Tortenguss nach Packungsangabe mit dem aufgefangenen Saft und 3 EL Zucker zubereiten und vorsichtig auf dem Kuchen verteilen. Die Rotkäppchen-Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Mehr Rezepte