Saure-Sahne-Plätzchen

Wir lieben Saure-Sahne-Plätzchen, weil wir fürs Backen nur fünf Zutaten benötigen und die Herstellung wirklich kinderleicht ist!

Zutaten

Bleche

  • 300 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Butter (kalt)
  • 150 Gramm saure Sahne
  • 1 Eigelb
  • Hagelzucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

35 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Mehl, kalte Butter und saure Sahne in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig für die Saure-Sahne-Plätzchen anschließend etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen und nach Belieben mit Förmchen ausstechen.
  3. Die Saure-Sahne-Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren, mit dem Eigelb bestreichen und den Hagelzucker darüber streuen.
  4. Bei 200 °C die Saure-Sahne-Plätzchen etwa 10 Minuten lang backen.

Bei uns findest du viele weitere Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Ein leckeres Plätzchen-Rezept ist zum Beispiel unser Spritzgebäck. Außerdem haben wir noch mehr Ideen zum Plätzchen ausstechen und Plätzchen verzieren. Für zusätzliche Inspiration könnt ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand vorbeischauen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Saure-Sahne-Plätzchen
Saure-Sahne-Plätzchen

Wir lieben Saure-Sahne-Plätzchen, weil wir fürs Backen nur fünf Zutaten benötigen und die Herstellung wirklich kinderleicht ist!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden