VG-Wort Pixel

Schoko-Streusel-Käsekuchen

Schoko-Streusel-Käsekuchen
Foto: Thomas Neckermann
Die Streusel auf dem Schoko-Streusel-Käsekuchen machen hier nicht nur das Topping, sondern auch den Boden – beim Verkosten gab's enorm viel "Ah" und "Mmh".
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
12
Portionen

STREUSEL

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Pekannüsse

Gramm Gramm brauner Zucker

Gramm Gramm Mehl

TL TL Salz

EL EL Kakaopulver

Fett für die Form

FÜLLUNG

Gramm Gramm Vollmilch-Kuvertüre

Gramm Gramm Zartbitterkuvertüre

Gramm Gramm Mandelmus

Gramm Gramm brauner Zucker

Gramm Gramm Magerquark

Bio-Ei

Gramm Gramm Schlagsahne


Zubereitung

  1. FÜR DIE STREUSEL

  2. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Pekannüsse fein mahlen. Butter, Nüsse, Zucker, Mehl und Salz mit einem Löffel zu groben Streuseln verarbeiten. Die Hälfte mit dem Kakaopulver mischen und auf dem Boden einer gefetteten Springform (Ø 24 cm) verteilen. Streusel in der Form mit den Händen zu einem festen Teigboden zusammendrücken und für etwa 30 Minuten kalt stellen. Die restlichen Streusel ebenfalls kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Streuselteigboden in der Form im heißen Ofen etwa 12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. FÜR DIE FÜLLUNG

  6. Beide Kuvertüresorten fein hacken und mischen. 150 g gemischte Kuvertüre in eine kleine Metallschüssel geben, Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen, Kuvertüre schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  7. Mandelmus und Zucker mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Flüssige Schokolade und Quark unterrühren. Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterrühren. 200 g Sahne steif schlagen und unterheben. Schokomischung auf dem abgekühlten Boden gleichmäßig verteilen.
  8. Streusel aus dem Kühlschrank etwas auflockern und auf der Füllung verteilen. Kuchen auf dem Ofenrost in der unteren Schiene im heißen Ofen etwa 35–45 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  9. Restliche Sahne in einem Topf erwärmen, vom Herd nehmen, restliche Kuvertüre unter Rühren darin auflösen. Kuchen in Stücke schneiden, abgekühlte Schokosoße darüberträufeln.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Käsekuchen, Streuselkuchen und Schokoladenkuchen.

Dieses Rezept ist in Heft 7/2019 erschienen.


Mehr Rezepte