Dieser Schokoladenkuchen ist nur etwas für ganz Mutige – traust du dich?

Du liebst Schokoladenkuchen? Dann solltest du jetzt mutig sein und etwas Neues ausprobieren. Wir garantieren: Du wirst es nicht bereuen!

Ja, wir geben zu: Dieser Schokokuchen sieht einfach unwiderstehlich aus. Die dicke Schokoladenglasur und der dunkle, saftige Kuchen... wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Aber Vorsicht: Dieser Schokokuchen enthält eine Überraschung, die wirklich gewöhnungsbedürftig ist. Anita verrät es auf ihrem Blog „Himmelsglitzerdings“Es ist Sauerkraut!

Sauerkraut im Schokokuchen? Muss das sein?

Sauerkraut in einem Schokoladenkuchen? Warum? Das haben wir uns auch gefragt, aber Anita schwört: „Man schmeckt das Sauerkraut nicht heraus.“ Im Gegenteil: „Das Kraut sorgt für eine tolle saftige Konsistenz. Der Kuchen wird richtig schön chewy.“ Okay, das klingt vielversprechend! „Man muss das mögen und ich mag das sehr“, sagt Anita. Und irgendwie ahnen wir, dass auch wir das sehr mögen könnten. Hier geht es zum Rezept für den Schokoladenkuchen mit Sauerkraut.

Einen Versuch wert: Schokoladenkuchen mit Gemüse

Auf den Geschmack gekommen? Dann gibt es hier noch mehr ungewöhnliche Schokoladenkuchen-Kreationen mit Gemüse:

Schokoladen-Zucchini-Kuchen mit griechischem Joghurt

Die Kochmädchen schreiben auf ihrem Blog: „Statt Butter ist er mit Joghurt und Olivenöl und außerdem mit ganz viel gesunder Zucchini. Also quasi ein Gemüsekuchen. Merkt man aber gar nicht. Also ein Schokogenuss, bei dem ihr euch einbilden könnt, es wäre etwas ganz Gesundes!“ Hier geht's zum Rezept für Schokoladen-Zucchini-Kuchen.

Schokoladenkuchen mit Rote Bete

Und noch eine Kreation, die wahnsinnig lecker aussieht – und mit einem gesunden Extra aufwartet. Diesmal noch ungewöhnlicher: mit Roter Bete! „Aber nur Mut! Die Knolle gibt ihm eine besondere Saftigkeit. Der erdige Geschmack der Roten Bete verliert sich durch das Backen und ist nur noch ganz leicht herauszuschmecken. Das Ergebnis: ein super fluffiger, süß-herber Schokoladentraum.“ Na das klingt doch sehr vielversprechend! Hier geht's zum Rezept für Schokoladenkuchen mit Roter Bete.

Vegane Schoko-Brownies mit Zucchini

Und auch Shia vom Blog Cake Invasion hat Gemüse in Kuchen geschmuggelt „und keiner hat’s gemerkt“. Das macht sie gerne, „Zucchini macht Kuchen nämlich schön saftig und gleichzeitig ein kleines bisschen gesünder, ohne dass man ihn durchschmeckt.“ Das probieren wir doch direkt mal aus! Hier geht's zum Rezept für die veganen Schoko-Brownies mit Zucchini.

Dark Chocolate Avocado Cookies

Und auch vor schokoladigen Cookies macht das Gemüse nicht Halt. Mia vom Blog Kochkarussel zeigt, dass das richtig lecker sein kann. Mehr noch: Sie bekommt sich vor lauter Begeisterung kaum noch ein! "Die Dark Chocolate Avocado Cookies sind die mit Abstand besten Cookies, die ich je gebacken habe. So, jetzt ist es raus. Normalerweise falle ich ja nicht so mit der Tür ins Haus. Aber diese Cookies. Holy Moly! Dicke Zartbitterstücke kuscheln sich in saftigen, dekadent schokoladigen Zartbitterteig. So unglaublich schokoladige Cookies habt ihr mit Sicherheit noch nie gegessen." Wenn ihr sie jetzt auch unbedingt ausprobieren wollt, geht's hier zum Rezept für die Dark Chocolate Avocado Cookies.

Lieber einen klassischen Schokoladenkuchen backen?

Ihr wollt doch lieber vom Klassiker naschen? Dann haben wir hier sündhaft gute Rezepte für Schokoladenkuchen für euch. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, ist unser Blitz-Schokoladenkuchen perfekt für euch. Und wir zeigen euch den schokoladigsten Schokoladenkuchen der Welt.

Videoempfehlung:

Schokolade ist ungesund? Fehlanzeige! Die Inhaltsstoffe im Kakao schützen das Herz, stärken das Hirn und beugen Arthritis vor. Verantwortlich dafür sind sogenannte Flavonole, sekundäre Pflanzenstoffe, die vor allem in dunkler Schokolade stecken. Wie auch bei allen anderen Süßigkeiten gilt: Kleine Mengen Schokolade sind erlaubt und in geringem Maße gesund. Große Mengen besitzen zu viel Kalorien, Zucker und Fett.
uk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt